Corona vor GerichtWas ist verhältnismäßig?

Je differenzierter die Coronamaßnahmen sind, desto unübersichtlicher wird es, sagt Landrätin Dorothea Störr-Ritter. SPD-Politiker Karl Lauterbach findet Mini-Lockdowns unsinnig. Falko Liecke empfiehlt der Justiz ein Praktikum in Neukölln.

07.07.2020

Das Bild zeigt eine Darstellung des Coronavirus. Auf dem Bild sind neben dem Virus halbdurchsichte Quadrate und Kreise in unterschiedlichen Blautönen zu erkennen.
Das Coronavirus verändert unseren Alltag und zwingt Menschen zum Handeln. Wir begleiten beides mit unserem Podcast "Coronavirus - Alltag einer Pandemie". (Deutschlandradio / Bildmaterial: CDC)
Das Coronavirus verändert unser Leben, unsere Gesellschaft. Für Tage, Wochen, wahrscheinlich Monate. Wir wollen mit diesem Podcast begleiten, wie die Pandemie unser aller Alltag verändert und wir wollen die Geschichten von Menschen erzählen, die gegen die Ausbreitung des Virus handeln: Ärzte, Politikerinnen, Krisenstäbe, Forschende.
Unser Podcast "Coronavirus - Alltag einer Pandemie" erscheint immer dienstags und freitags, gegen 16 Uhr.
Abonnieren Sie den Deutschlandfunk Coronavirus-Newsletter!
Coronavirus
Alle Beiträge zum Thema Coronavirus (imago / Science Photo Library)
3D-Modell des Coronavirus SARS-CoV2 
Dossier - Die wichtigsten Antworten zum Coronavirus
Unsere Übersicht zum Coronavirus, mit aktuellen Zahlen und Forschungsergebnissen sowie Hintergründen zu politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen Entwicklungen in der Pandemie.