Archiv

Coronavirus Bekommen wir die Seuche in den Griff?

Covid-19 ist zur Pandemie erklärt worden. Weltweit infizieren sich immer mehr Menschen, viele sterben. Gesundheitssystemen droht die Überlastung, die globalisierte Wirtschaft geht in die Knie. In vielen Demokratien werden Bürgerrechte eingeschränkt, um die Ausbreitung des Virus wenigstens zu verlangsamen.

Moderation: Christine Heuer | 23.03.2020

Vor einem Spielplatz ist ein rot-weißes Absperrband gespannt
Auch Spielplätze sind erstmals gesperrt (dpa/Marcel Kusch)
Braucht Deutschland die Ausgangssperre? Wie sollen die Bürger sich in der Krise verhalten? Welche Maßnahmen greifen noch? Können wir alle schwer Erkrankten angemessen behandeln? Kommt unsere Wirtschaft über den Berg? Steht der Euro auf der Kippe?
Gesprächsparter:
  • Prof. Peter Bofinger, Ökonom, Universität Würzburg, ehem. Wirtschaftsweiser
  • Prof. Dr. Alexander Kekulé, Virologe, Direktor am Institut für Medizinische Mikrobiologie, Universität Halle
  • Armin Schuster, CDU-MdB, Obmann im Innenausschuss
Sie, liebe Hörerinnen und Hörer, sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail.
Telefon: 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei) und
E-Mail: kontrovers@deutschlandfunk.de