Archiv

Corsogespräch BonaparteMinimal statt Maximal

Für den Film "Becks letzter Sommer" mit Christian Ulmen, der am Donnerstag in die Kinos kommt, hat die Berliner Band Bonaparte den Soundtrack produziert. Sie ist eigentlich vor allem für ihre wilde und exzessive Bühnenshow bekannt. Im Corsogespräch erzählt Bonaparte-Chef Tobais Jundt mehr über die fast minimalistischen Songs.

Tobias Jundt im Corsogespräch mit Sascha Ziehn | 18.07.2015

Nahuel Pérez Biscayart und Christian Ulmen in einer Szene aus "Becks letzter Sommer"
Eine Szene aus "Becks letzter Sommer". Für den Soundtrack sorgte Bonaparte. (Oliver Vaccaro/Senator Film/dpa)
Das neue Bonaparte Album ist gleichzeitig der Filmsoundtrack zu "Becks letzter Sommer". In der Romanverfilmung "Becks letzter Sommer" begibt sich Christian Ulmen mit einem jungen Musikgenie und seinem abgedrehten besten Freund auf einen Road Trip nach Istanbul.
Das komplette Interview können Sie sechs Monate in unserem Audio-on-Demand nachhören.