Mittwoch, 01. Februar 2023

Archiv

Corsogespräch
Faszination Schallplatte

Das Buch und die Schallplatte - beides alles andere als moderne Medien. Doch trotz des digitalen Zeitalters sind sie weiterhin beliebt. Alex Ketzer kombiniert sie in seinem Mixtape-Buch "Beyond-Plastic", das er im Corso-Gespräch vorstellt. Er erzählt darin die Geschichten von Menschen, die Musik auf Platte pressen.

Von Adalbert Siniawski | 06.05.2014

    Der Schallplattenspieler eines Diskjockeys.
    Revival auf dem Plattenteller: Die Verkaufszahlen von Schallplatten steigen (picture-alliance/dpa- ZB / Andreas Lander)
    Die gute alte Vinyl-Schallplatte, sie erlebt seit einigen Jahren ein überraschendes Revival. Trotz, oder gerade wegen der zunehmenden Digitalisierung der Musik durch MP3, Streaming oder Downloads entdecken immer mehr Menschen das Schwarze Gold! Die Verkaufszahlen liegen zwar vergleichsweise auf Liebhaber-Niveau, sie legen aber jedes Jahr ordentlich zu.

    Die Leidenschaft für satten Klang, für elektronische Tanzmusik und kunstvoll gestaltete Cover hat Alex Ketzer dazu gebracht, den Vinyl-Scheiben ein Buch zu widmen – "Beyond Plastic" heißt es. Darin interviewt der Kölner Grafik-Designer, DJ und Plattenliebhaber die Protagonisten seiner Lieblingslabels wie "Freunde am Tanzen" oder "Fauxpas Musik", aber auch Presswerke und Mastering-Studios, um auf die Spur der "Faszination Schallplatte" zu kommen.
    Das vollständige Gespräch mit Alex Ketzer können Sie im Rahmen unseres Audio-on-demand-Angebotes mindestens fünf Monate lang nachhören.