Samstag, 20. August 2022

Archiv

David gegen Goliath
Der Kampf von Autoren und Verlegern gegen Amazon

Der Protest gegen Buch- und Internetversandhändler Amazon wird immer lauter. In den USA hatten im August 909 Autoren, darunter John Grisham und Stephen King, in einer ganzseitigen Anzeige in der New York Times gegen die Geschäftsmethoden protestiert.

Moderation: Karin Fischer | 22.08.2014

    Päckchen und Pakete laufen in der Halle der neuen Zustellbasis des Postzustellers Deutsche Post DHL in Norderstedt (Schleswig-Holstein) auf einem Band.
    Viele Autoren protestieren gemeinsam gegen Amazon. (picture alliance / dpa / Bodo Marks)
    Jetzt haben sich auch deutsche Schriftsteller zusammengetan, um ihren Unmut über die Geschäftsmethoden von Amazon zu formulieren. In der ZEIT warfen mehr als 100 Autoren Amazon Manipulationen und Druck auf Verlage vor.
    Gesprächspartner:
    • Zoë Beck, Schrifstellerin, Übersetzerin und Verlegerin

    • Heinrich Riethmüller, Buchhändler und Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

    • Günter Wallraff, Schriftsteller und Enthüllungsjournalist
    Das Kulturgespräch können Sie mindestens fünf Monate lang in unserem Audio-On-Demand-Angebot nachhören.