Sonntag, 04. Dezember 2022

Demokratiebewegung im Sudan
Ein Land zwischen Protesten und Militärherrschaft

Seitdem am 25. Oktober das Militär die Macht übernommen hat, kommt der Sudan nicht zur Ruhe. Demonstranten im ganzen Land fordern eine ausschließlich zivil besetzte Regierung. Das Militär geht mit harter Hand gegen die Proteste vor. Seit Oktober starben mindestens 72 Menschen. Trotz der Gefahr geben die Menschen nicht auf und erhöhen so den Druck auf das Militär-Regime.

Kriesch, Adrian | 29. Januar 2022, 13:39 Uhr

x
Im Sudan gibt es immer wieder Proteste gegen die Militärregierung (dpa/ Marwan Ali)