Dresden
Demonstration für mehr Weltoffenheit und Demokratie

In Dresden haben mehr als 1.000 Menschen für Weltoffenheit und Demokratie demonstriert.

25.05.2024
    Das DLF-Nachrichtenlogo: Ein stilisiertes D aus weißen Querbalken vor einem unterschiedlich blauen Hintergrund.
    Zu dieser Meldung liegt uns noch kein Bildmaterial vor. (Deutschlandradio)
    Sie bewegten sich auf vier Routen durch die Stadt zu einer Abschlusskundgebung auf dem Dresdner Altmarkt, wie eine Sprecherin mitteilte. Zu der Demonstration aufgerufen hatten das Bündnis Weltoffenes Dresden sowie rund 60 Wissenschafts- und Kultureinrichtungen. Die Freiheit von Wissenschaft und Kunst sei grundlegend für eine Gesellschaft, die die großen Herausforderungen der Zeit bewältigen wolle, hieß es.
    Diese Nachricht wurde am 25.05.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.