Montag, 04. Juli 2022

Archiv


Der Jazztrompeter Till Brönner

Als Till Brönner bei der ECHO Klassik-Gala 2012 als "bester Jazztrompeter" angekündigt wurde, sagte er nur bescheiden "Das wäre ich gern". Ein hervorragender Jazztrompeter ist Till Brönner aber auf jeden Fall - und ein wahrer Sympathieträger.

02.03.2013

Auf der Bühne präsentiert er sich charmant, gut gelaunt und mit einem gewinnenden Lächeln. Hinter der Bühne ist er ganz normal und zugänglich, der Erfolg scheint ihm nicht zu Kopf gestiegen zu sein.

Und Erfolg hat er: Der ECHO wurde ihm mehrfach verliehen, er war für den Grammy nominiert und hat es sogar schon in die Pop-Charts geschafft.

Geboren wurde Till Brönner 1971, hat klassische Trompete und Jazztrompete studiert und zunächst in der RIAS Big Band gespielt, bevor 1998 sein erstes Album 'Love" erschien. Mit den unterschiedlichsten Künstlern hat Brönner zusammen gearbeitet: von Dave Brubeck über Annie Lennox bis hin zu Thomas Quasthoff. Auch im Fernsehen war er zu sehen, als Jury-Mitglied der Castingshow "X Factor".