Archiv

Lage am Gardasee
Übertriebene Meldungen sorgten für ein falsches Bild

Zuletzt war in Deutschland der Eindruck entstanden, dass der Gardasee fast ausgetrocknet ist. Doch so schlimm ist die Lage nicht. Die Interpretation der Bilder und Daten waren irreführend und falsch, sagt die italienische Journalistin Coletti.

Cristiana Coletti | 21. Mai 2023, 12:26 Uhr
Eine Luftaufnahme vom 28. April 2023 zeigt die Halbinsel Sirmione am Gardasee in Norditalien, während der Wasserspiegel des Sees aufgrund einer schweren Dürre gesunken ist.
Bilder vom ausgetrockneten Gardasee sorgten für Beunruhigung. Doch Meldungen vom Austrocknen des Sees waren übertrieben, sagt die Journalistin Cristina Coletti. (dpa / picture alliance / Manuel Romano)