Archiv

Dickes Problem in Südafrika

Vor ungewollten Schwangerschaften schützt Bildung oder besser gesagt der Schulbesuch aber auch nicht. Das zeigt der Blick nach Südafrika.

Dagmar Wittek | 04.06.2011

An einer Schule im Norden des Landes sind derzeit 57 Mädchen, schwanger, einige von ihnen sind erst 13 Jahre alt. Der Schulbesuch selbst hat sie nicht davor bewahrt vor Ende der Ausbildung schwanger zu werden. Vielleicht auch weil der Schulbesuch in vielen Entwicklungs- und Schwellenländern noch lange keine Bildung bedeutet.

Den vollständigen Beitrag können Sie bis zum 4. November 2011 als MP3-Audio in unserem Audio-on-Demand-Angebot nachhören.