Freitag, 19. August 2022

Archiv

Die Verzauberung der Welt
Plädoyer für das Staunen

Naturwissenschaftler tragen den Nimbus, die Welt erklären zu können, deshalb sprach Max Weber von einer Entzauberung der Welt durch die Wissenschaft. Buchautor Ernst Peter Fischer verliert jedoch beim Versuch, der Wissenschaft neuen Zauberglanz zu verleihen, zwischen Anekdoten und Zitaten den roten Faden.

Rezension von Michael Lange | 07.12.2014

    Heute gaukeln Wissenschaftsexperten in den Medien gerne ihren Zuschauern und Lesern die Erklärbarkeit der Welt vor und sonnen sich eigentlich nur in ihrer Halbbildung. Ernst Peter Fischer zeichnet ein anderes Bild. An vielen Einzelbeispielen erläutert er, wie die Geheimnisse der Welt durch Naturwissenschaften nicht zerstört sondern vertieft werden. So ist die Gravitation keineswegs eine einfache Erklärung für nach unten fallende Gegenstände. Sie ist eine Beschreibung des Phänomens, die noch geheimnisvoller ist als das Phänomen selbst. Man denke nur an Einsteins Relativitätstheorie, in der die Materie den Raum krümmt. Für Ernst Peter Fischer ist das keine Entzauberung eines Wunders, sondern ein neues, viel größeres Wunder.
    Coverfoto des Buches von Ernst Peter Fischer: Die Verzauberung der Welt Eine andere Geschichte der Naturwissenschaften
    Ernst Peter Fischer: Die Verzauberung der Welt Eine andere Geschichte der Naturwissenschaften (Siedler Verlag)
    Einfache Erklärungen fehlen in diesem Buch und manchmal leider auch der rote Faden. Stattdessen quillt es über von Anekdoten, Zitaten, Beobachtungen und Gedanken. Immer wieder aufs Neue beleuchtet es die romantische Seite der Wissenschaft, die vielfach von Formeln, Regeln und Naturgesetzen erstickt wurde. Für alle, die gerne nachdenken, ist dieses Buch die einzigartige Chance, sich mit den Naturwissenschaften zu versöhnen - ein nicht enden wollendes Plädoyer für das Staunen. Oder wie Albert Einstein es formulierte: "Das Schönste und Tiefste, was der Mensch erleben kann, ist das Gefühl des Geheimnisvollen."
    Ernst Peter Fischer: Die Verzauberung der Welt. Eine andere Geschichte der Naturwissenschaften
    ISBN: 978-3-88-680981-3
    Siedler Verlag, 336 Seiten, 24,99 Euro