Archiv

"Die WADA soll mundtot gemacht werden"

In dem Streit zwischen Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) und einigen Sportverbänden geht es vor allem um Einfluss, gar nicht so sehr um die Dopingkontrollen, meint ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt. "Der Sport will sich selbst kontrollieren, aber er muss erkennen, dass er Verantwortung abgeben muss", so Seppelt.

Hajo Seppelt im Gespräch mit Bastian Rudde | 24.02.2013

Hinweis: Das Gespräch können Sie bis mindestens 24. Juli 2013 als Audio-on-demand abrufen.