Samstag, 25. Juni 2022

Archiv


"Doping muss Straftatbestand werden"

Die Bundesregierung hat es soeben abgelehnt, Doping als Straftatbestand im Gesetz zu verankern. Martin Gerster, Sport-Obmann der SPD-Bundestagsfraktion, will dennoch weiter dafür kämpfen. Im novellierten Arzneimittelgesetzes von 2007 heißt es, nur der Besitz von "nicht-geringen Mengen" Dopingmitteln sei für Athleten strafbar. "Dieser Kompromiß aus Zeiten der großen Koalition war ein Fehler, wie wir jetzt wissen", sagt Gerster, "dieser Passus ist zu streichen."

Martin Gerster im Gespräch mit Herbert Fischer-Solms | 14.08.2011

Hinweis: Das Gespräch können Sie bis mindestens 14. Februar 2012 als Audio-on-demand abrufen.