Montag, 06. Dezember 2021

Archiv

Ein Rohstoff als Pest für die UmweltDas Palmöl-Dilemma

Palmöl ist das weltweit wichtigste Pflanzenöl. Es steckt in Lebensmitteln, veganen Produkten, Kosmetika. Unter den pflanzlichen Fetten ist es der Superstar - dreimal so ertragreich wie Raps, leichter zu verarbeiten als Kokosfett. Die Palmöl-Produktion steht aber zugleich für zerstörten Regenwald, Konflikte um Landrechte, Menschenrechtsverletzungen.

Reihe im Deutschlandfunk | 11.05.2018

Ein indonesischer Palmöl-Bauer hält Palmölfrüchte in seinen Händen
Ein indonesischer Palmöl-Bauer zeigt seine Ernte: Palmölfrüchte aus Tamiang, Aceh (dpa / EPA / Hotlie Simanjuntak)
Von Palmöl-Plantagen in Indonesien und dem Kongo über Konzerne in New York und in Singapur bis hin zu einem Familienbetrieb im Hamburger Umland, der die Palmöl-Multis berät, führt eine "Firmenporträt"-Reise durch den Palmöl-Kosmos.