Montag, 22. April 2024

Scholz
Erdogans Vorwürfe gegen Israel "absurd"

Bundeskanzler Scholz hat Faschismus-Vorwürfe des türkischen Präsidenten Erdogan gegen Israel als absurd zurückgewiesen.

14.11.2023
    Das Foto zeigt den deutschen Bundeskanzler Olaf Scholz. Er spricht in verschiedene Mikrofone.
    Bundeskanzler Scholz bei einer Pressekonferenz (Archiv). (AP / Virginia Mayo)
    Israel sei ein Land, das sich den Menschenrechten und dem Völkerrecht verpflichtet fühle und auch entsprechend handele. Die Vorwürfe gegen Israel seien absurd, sagte er bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem griechischen Ministerpräsidenten Mitsotakis in Berlin. Erdogan hatte zuletzt in Ankara gesagt, die Legitimität Israels werde aufgrund seines eigenen Faschismus in Frage gestellt.
    Für Freitag ist ein Besuch Erdogans in Deutschland geplant. Scholz will den türkischen Präsidenten zu einem Arbeitsessen empfangen. Davor wird er Bundespräsident Steinmeier treffen. Erdogans Besuch sorgt aufgrund von dessen Aussagen zum Krieg zwischen Israel und der Hamas seit Tagen für Kritik.
    Diese Nachricht wurde am 14.11.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.