Samstag, 20. April 2024

Jugendschutz
EU-Kommission leitet Verfahren gegen Tiktok ein

Die EU-Kommission hat ein förmliches Verfahren gegen die Online-Plattform Tiktok eröffnet.

19.02.2024
    Im Hintergrund sind die EU-Sterne auf bunten Hintergrund zu sehen, im Vordergrund ein Handybildschirm mit TikTok-Logo.
    Die EU will große Plattformen wie TikTok mit dem "Digital Services Act" regulieren. (Imago Images | Jonathan Raa)
    Wie der zuständige EU-Kommissar Breton mitteilte, geht es um den Verdacht, dass Tiktok den Verpflichtungen zum Schutz von Minderjährigen nicht nachkommt. Die EU wirft der Videoplattform unter anderem vor, ein süchtig machendes Design zu verwenden und Altersüberprüfungen zu missachten. Breton erklärte, Tiktok spiele durch die hohe Reichweite und Nutzerzahl eine entscheidende Rolle beim Schutz Minderjähriger.
    Hintergrund des Verfahrens ist der sogenannte "Digital Services Act" der EU - dadurch werden Online-Anbietern schärfere Auflagen beispielsweise für mehr Jugendschutz gemacht.
    Diese Nachricht wurde am 19.02.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.