Freitag, 07. Oktober 2022

Mansour zum Rushdie-Attentat
„Muslime müssen aushalten können, dass ihre Religion kritisch betrachtet wird“

Der bei einem Attentat schwer verletzte Schriftsteller Salman Rushdie werde in extremistischen Kreisen seit langem als Gottesgegner und Islam-Beleidiger dargestellt, sagte der Extremismusforscher Ahmad Mansour im Dlf. Immer, wenn das Gefühl entstehe, jemand habe den Islam beleidigt, gebe es eine Minderheit, die dessen Ehre wiederherstellen wolle.

Biesler, Jörg | 13. August 2022, 17:31 Uhr

Ahmad Mansour, Islamismus-Experte und Psychologe, zu Gast bei Anne Will im Ersten Deutschen Fernsehen
Ahmad Mansour, Islamismus-Experte und Psychologe (imago / Jürgen Heinrich)