Samstag, 04. Februar 2023

Folge 149
Schlechte Arbeitsbedingungen in vielen Schlachthöfen - Wird jetzt "aufgeräumt"?

In mehreren Schlachthöfen in Deutschland wurde in den vergangenen Tagen eine erhöhte Anzahl an Neuinfektionen mit Corona festgestellt. Das hat wieder die Arbeitsbedingungen in diesen Betrieben in den Fokus gerückt, die schon seit vielen Jahren in der Kritik stehen. Die Bundesregierung hat nun Maßnahmen vorgelegt, wie sie diese Bedingungen verbessern will - eine wichtige Frage dabei: wie umgehen mit den Werkverträgen über die viele Arbeitnehmer angestellt sind.

20.05.2020

Drei Arbeiter bearbeiten Fleisch in einem Schlachthof mit Messern.
Die Arbeit im Schlachthof ist schwer und erfordert Geschick mit dem Messer. (picture alliance / Bildagentur-online / AGF-Foto)
Volker Finthammer, Manfred Götzke und Katharina Hamberger schauen auf die Vorschläge aus dem Arbeitsministerium und berichten über ihre Recherchen.
Wir freuen uns über Ihre Meinungen und Beobachtungen: Wenn Sie möchten, können Sie uns entweder eine E-Mail schreiben oder mit der Diktiergerätfunktion Ihres Smartphones eine kurze Sprachnachricht aufnehmen und per E-Mail an politikpodcast@deutschlandfunk.de senden.
Auf Twitter finden Sie das Hauptstadtstudio unter @dlf_berlin.