Archiv

Frankfurter BuchmesseHerfried Münkler: "Gott sei Dank hat Putin sich eingemischt"

Die EU müsse sich zum Krieg in Syrien positionieren, da Russland nun eingegriffen habe, erklärte der Politologe Herfried Münkler am Deutschlandradio-Stand auf der Frankfurter Buchmesse. Eine Schwierigkeit werde weiterhin sein, dass es auf Seiten der syrischen Opposition keine Gesprächspartner gebe. Münkler sprach mit Thilo Kößler über sein neues Buch zum Wesen des Krieges.

von Catrin Stövesand | 15.10.2015

DLF-Redakteur Thilo Kößler im Gespräch mit dem Politologen Herfried Münkler (rechts) auf der Frankfurter Buchmesse
Thilo Kößler spricht mit Herfried Münkler über "Kriegssplitter" (Deutschlandradio)
Herfried Münkler: Kriegssplitter. Die Evolution der Gewalt im 20. und 21. Jahrhundert, Rowohlt, 395 Seiten, 24,95 Euro, ISBN: 9783871348167