Sonntag, 05. Februar 2023

Frauen im Fußball
Tabea Kemme im Kampf gegen männliche Monokultur

Tabea Kemme war erfolgreiche Fußballerin und ist inzwischen TV-Expertin. Sie wollte bei Turbine Potsdam Präsidentin werden – aber ihr alter Trainer machte Wahlkampf gegen sie. Sie verliert die Wahl und kämpft weiter für mehr Frauen im Fußball.

Sturmberg, Jessica | 22. Dezember 2022, 17:10 Uhr

Tabea Kemme war Präsidentschaftskandidatin für Turbine Potsdam
Fußball sei ihre "volle Leidenschaft", sagt die ehemalige Nationalspielerin Tabea Kemme. (picture alliance / Eibner Pressefoto / Michael Memmler)