Donnerstag, 01. Dezember 2022

Fußball-Bundesliga der Frauen
"Fünf oder sechs Highlightspiele in der Saison"

Die Rekordkulisse am ersten Bundesligaspieltag sieht Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg als große Wertschätzung. Die Vereine seien aufgefordert Highlight-Spiele zu veranstalten und erfüllten das auch. Fünf oder sechs solcher Spiele über die Saison sollten es werden, damit das Interesse, das durch die erfolgreiche EM geweckt wurde, in die Liga getragen werde. Voss-Tecklenburg rechnet mit einem Zuschauerschnitt pro Spiel im vierstelligen Bereich. Dass der BVB und Schalke Teams von unten aufbauen sei ein Weg, den Fußball der Frauen voranzubringen. Sie würde sich wünschen, dass diese Teams sehr schnell nach oben kämen, "weil es eine Signalwirkung hätte".

Sturmberg, Jessica | 18. September 2022, 19:25 Uhr

Martina Voss-Tecklenburg (links), Trainerin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft, und Svenja Huth nehmen an einer Pressekonferenz teil.
Nationaltrainerin Voss-Tecklenburg bei der Pressekonferenz vor dem Auftaktspiel gegen China. (dpa-Bildfunk / Sebastian Gollnow )