Mittwoch, 24. April 2024

Dänemark
Friedenskonferenz für Ukraine

In Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen hat es eine Friedenskonferenz für die Ukraine gegeben.

26.06.2023
    Außenansicht von Schloss Christiansborg in Kopenhagen.
    Schloss Christiansborg in Kopenhagen, Sitz der dänischen Ministerpräsidentin und des dänischen Parlaments. (IMAGO / Dean Pictures / IMAGO / Francis Joseph Dean / Dean Picture)
    Neben Vertretern mehrerer westlicher Staaten nahmen laut Medienberichten auch Diplomaten aus dem globalen Süden daran teil - darunter aus China, Indien, Brasilien und Südafrika. Dem Vernehmen nach ging es vor allem darum, eine Unterstützung durch diese Länder auszuloten, die sich bislang weitgehend neutral oder zurückhaltend im Ukraine-Krieg positioniert haben.
    Nach Informationen des ARD-Studios Brüssel könnten bereits im Juli offizielle Friedensgespräche stattfinden. Dänische Medien und die französische Nachrichtenagentur AFP hatten berichtet, die Initiative für die Konferenz sei aus der Ukraine gekommen.

    Weiterführende Informationen

    In unserem Newsblog zum Krieg in der Ukraine finden Sie einen Überblick über die jüngsten Entwicklungen.
    Diese Nachricht wurde am 26.06.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.