Montag, 06. Dezember 2021

Archiv

Fussball"Reise ins Ungewisse"

Der langjährige Bundesliga- und DFB-Trainer Erich Rutemöller wird Interimscoach der afghanischen Nationalmannschaft. Er soll das Team zur Teilnahme an der Asien-Meisterschaft 2015 führen.

Erich Rutemöller im Gespräch mit Moritz Küpper | 12.04.2014

Erich Rutemöller, neuer Nationaltrainer Afghanistans
Erich Rutemöller, neuer Nationaltrainer Afghanistans (Deutschlandradio /Moritz Küpper )
"Es macht Spaß, in eine völlig neue Aufgabe zu kommen", sagt Erich Rutemöller vor seinem Engagement für die afghanische Nationalmannschaft. Der 69-Jährige soll das Team auf den kommenden Challenge-Cup mit acht Teilnehmern auf den Malediven vorbereiten und hofft auf ein "tolles Erlebnis". Nur der Sieger qualifiziert sich für die Asien-Meisterschaft. Rutemöller kennt bislang nur den afghanischen Co-Trainer, "aber keine Spieler und auch nicht das Niveau des Teams". Der frühere Coach des 1. FC Köln und von Hansa Rostock war lange Zeit auch Chefausbilder des DFB. "Der internationale Stellenwert deutscher Trainer ist in den letzten Jahren wieder gestiegen", sagt Rutemöller im Deutschlandfunk.
Das vollständige Gespräch können Sie mindestens fünf Monate lang als Audio-on-demand abrufen.