Donnerstag, 11. August 2022

Archiv


Gitarrensolo fürs Studium

Die Ernst Bloch Gesamtschule ist heute nicht wieder zu erkennen. Klassenräume sind zu Tonstudios geworden, werden als Proberäume genutzt und die große Bühne ist in der Turnhalle aufgebaut. Dort wird auch das Abschlusskonzert von den Schülern vorgetragen, noch laufen aber die Proben auf Hochtouren. Wo also normalerweise nicht immer wahnsinnig interessanter Unterricht herrscht, da dröhnen jetzt fetzige Klänge durch die Luft.

Von Duy Tran | 12.03.2007

    Hubert Wandjo, Leiter der PopAkademie: Was machen die Schüler denn hier?

    " In diesem Raum hier werden Schüler, die noch nie ein Musikinstrument in der Hand gehalten haben, jetzt von unseren Lehrern aus der PopAkademie an diese Instrumente mal herangeführt, und wir versuchen den Schülern relativ einfach darzustellen, wie einfach es im Grunde genommen ist, hier mit Freunden ein kleines Lied einzustudieren. "

    Oh, das sind jetzt die ganz, ganz tiefen Töne hier, wir stehen beim Bass, hier hatten Schülerinnen schon ihre erste Lektion gehabt und geben jetzt selbst schon wieder Unterricht.

    " Eins, zwei, drei, vier. Bei eins musst du da schon wieder gezupft haben."

    Gehen wir mal weiter zur eigentlichen Schülerband. Die haben nämlich heute einen prominenten Coach, den Henning Rümenapp, der mal bei "Guano Apes" Gitarrist war.

    " Under the Bridge downtown... äh, Singen war noch nie meine Stärke, deswegen klingt das auch so. "

    So hören sich die Proben an von was?

    " Red Hot Chili Peppers, Under the Bridge. "

    Fühlst Du Dich ein bisschen erinnert an Deine Anfangszeit, auch wenn Du die jungen Schüler und Schülerinnen hier siehst?

    " Jedes Mal. Also ich bin jetzt gerade seit letztem Jahr wieder dabei auch eine eigene Band zu haben und man fängt man fängt auch einfach so ein bisschen wieder von Null an. Natürlich erinnert mich das hier so ein bisschen an die Anfangszeit und ich glaube das ist für jeden heute einfach ein tolles Erlebnis, dass hier für drei, vier Stunde einfach School of Rock herrscht und hier der ganze Laden so ein bisschen auf links gekrempelt wird. Und die über uns schreiben gerade eine Abiturklausur und werden sich glaube ich wunderbar freuen, dass wir hier kräftig Rockmusik machen, aber das soll uns heute mal egal sein."

    So ich habe jetzt hier die Olca Yavus, sitzt am Keyboard für Under the Bridge, ja normalerweise habt ihr ja jetzt eigentlich Unterricht, dafür habt ihr Bandprobe, Henning Rümenapp ist euer Lehrer, wie streng ist er so im Gegensatz zu den normalen Lehrern?

    " Er ist eigentlich gar nicht streng. Voll locker drauf. Es ist eine schöne Athmosphäre im moment und gar nicht streng."

    " Jetzt ist gut mit Interviews, wir wollen wieder rocken. "

    " Under the Bridge…"

    In wenigen Minuten geht das Abschlusskonzert los, aber vorher haben die Schüler noch ein bisschen Pause, wie sich das gehört, Zeit die Teilnehmer der heutigen School of Rock zu fragen, wie sie es denn fanden.

    " Mir hat besonders gut gefallen, dass wir verschiedene Gruppen auswählen durften

    Das hat Spaß gemacht. Wir haben da jetzt am Klavier was geübt, ein paar Akkorde, nachher spielen wir das auch vor. "

    So das war's hier aus der Ernst Bloch Gesamtschule in Ludwigshafen, Who knew läuft gerade von Pink, wer hätte das gedacht, dass die Schüler eine so tolle Leistung aufs Parkett bringen, ich bin beeindruckt und werde jetzt auch noch mit den Schülern hier rocken, das war's auch von mir aus... von der School of Rock. Genießt die Show...