Samstag, 24. Februar 2024

Verfassungsschutz
Haldenwang: "Schweigende Mehrheit" muss Bedrohungen der Demokratie ernst nehmen

Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Haldenwang, hat zu mehr Wachsamkeit gegenüber Extremismus aufgerufen.

11.01.2024
    Thomas Haldenwang spricht bei einem Interview in die Kamera.
    Thomas Haldenwang sieht auch die Bevölkerung in der Pflicht. (picture alliance / Michael Kappeler)
    Haldenwang sagte im ARD-Fernsehen, die Demokratie sei stärker bedroht, als es von der Mitte der Gesellschaft wahrgenommen werde. Dies zeige sich an einer Gleichgültigkeit gegenüber dem Erstarken bestimmter Parteien, aber auch am Umgang mit Antisemitismus. Die Mitte der Gesellschaft in Deutschland scheine sehr bequem geworden zu sein. Man habe sich im komfortablen Privatleben eingerichtet. Er wünsche sich, dass die schweigende Mehrheit wach werde und klar Position gegen Extremismus beziehe, so Haldenwang.
    Diese Nachricht wurde am 11.01.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.