Samstag, 04.07.2020
 









Nächste Sendung: 09.07.2020 22:05 Uhr

Historische Aufnahmen
Unakademisch und undogmatisch
Der Komponist Carl Orff
Am Mikrofon: Klaus Gehrke

Das Werk von Carl Orff ist im Vergleich zu dem seines gleichaltrigen Kollegen Paul Hindemith überschaubarer. Allerdings erreichte keines von dessen Werken eine solche Popularität wie Orffs „Carmina Burana“. Doch diese Kantate über mittelalterliche Lieder aus Benediktbeuren bedeutete für den Komponisten Segen und Fluch: Sie machte ihn nach 1937 international bekannt, stellt aber bis heute seine anderen Werke in den Schatten. Ebenfalls wenig bekannt ist Orffs schillernde Rolle im nationalsozialistischen Deutschland. Kompositorisch verfolgte er, unbeirrt von avantgardistischen Strömungen einen eigenen Weg. Sein Schüler Wilhelm Killmayer bezeichnete ihn als „unakademischsten und undogmatischsten Komponisten“. Am 10. Juli jährt sich der Geburtstag von Carl Orff zum 125. Mal. Die „Historischen Aufnahmen“ erinnern an den ungewöhnlichen Komponisten.
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk