Im Schatten der MännerWarum vernachlässigen die Medien den Frauensport?

Unsere Hörerin Cornelia Specks ärgert sich über die Dominanz des Männersports in der Berichterstattung. Während es Fußball-Bundesligaspiele der Männer leicht auf die Titel der Montagsblätter schaffen, wird über die Frauenliga kaum berichtet. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) kommt zu dem Schluss, dass der Frauensport nur zehn Prozent der gesamten medialen Aufmerksamkeit bekommt. Cornelia Specks vermisst auch in ihrer Heimatzeitung die Berichte über Lokalsport der Frauen. Warum das so ist und wie das geändert werden könnte, darüber diskutiert Cornelia Specks mit Andrea Schültke aus der Dlf-Sportredaktion, mit Nina Probst, Chefredakteurin des Portals Sportfrauen.net und Brigitte Baetz von @mediasres.

Von Brigitte Baetz | 26. November 2021, 11:17 Uhr

Eine TV-Kamera ist auf Fußballerinnen der deutschen Nationalmannschaft gerichtet
Eine TV-Kamera ist auf Fußballerinnen der deutschen Nationalmannschaft gerichtet (picture alliance/dpa)