Archiv

Internationale Menuhin CompetitionOlympia für junge Geiger

Bei der Internationalen Menuhin Competition treffen einige der besten Nachwuchsgeiger der Welt aufeinander. Wer dort gewinnt, dem stehen die Türen des klassischen Musikbetriebs weit offen. Die Hoffnungen sind groß, die Konkurrenz ebenfalls.

Von Elisabeth Richter | 30.05.2018

Yehudi Menuhin spielt Violine.
Der Geigenvirtuose Yehudi Menuhin in einer alten Aufnahme (Imago / United Archives International)
Yehudi Menuhin machte schon als geigerisches Wunderkind Karriere. Sein anhaltender Erfolg basierte nicht zuletzt auf einer hervorragenden Ausbildung als Kind. Um jungen Musikern ähnliche Chancen zu geben, rief Menuhin neben seiner Menuhin School of Music in London und der Menuhin Music Acadamy in Gstaad 1983 auch die "Yehudi Menuhin International Competition for Young Violinists" ins Leben. Sie findet alle zwei Jahre an verschiedenen Orten statt und gilt als bedeutendster internationaler Wettbewerb für junge Geiger. Viele ehemalige Preisträger haben international Karriere gemacht, darunter Julia Fischer, Nikolaj Znaider oder Ilya Gringolts. Die 18. Internationale Menuhin Competition fand im April 2018 in Genf statt.