Mittwoch, 08. Dezember 2021

Archiv

Internet-DownloadsNicht die schnellsten in Deutschland

Am frühen Abend vor der Tagesschau, da merkt man es manchmal ganz deutlich: Wenn viele Menschen nach der Arbeit noch ein bisschen im Internet surfen, da wird es teilweise eng im Netz: Angesurfte Webseiten laden langsamer, Filme aus der Mediathek starten mit deutlicher Verzögerung nach dem Anklicken.

Gerd Giese im Gespräch mit Manfred Kloiber | 04.04.2015

Als gewöhnlicher Surfer beobachtet man solche Phänomene nur sporadisch, als Content Delivery Plattform aber - als Auslieferzentrale für Medienstreams im Internet - gehört die regelmäßige Vermessung des Netzes dagegen zum Kerngeschäft. Die Unternehmen, die für ihre Kunden Videos im Internet bereitstellen, wollen dass die User möglichst wenig Störungen erleben. Akamai ist eine der größten Content Delivery Plattformen im Netz. Das Unternehmen veröffentlicht jedes Quartal den "State-of-the-Internet-Report". Vor kurzem ist der für das vierte Quartal 2014 erschienen. Gerd Giese von Akamai erklärt im deutschlandfunk-Interview, wovon der Bericht handelt.
Hinweis: Das Gespräch können Sie mindestens fünf Monate lang als Audio-on-demand abrufen.