Montag, 22. April 2024

Motorsport
Audi stellt Kundensport ein: "Einbuße" für Rennställe

Autobauer Audi zieht sich aus der Unterstützung von Rennställen zurück – finanziell, mit Fahrern und Ersatzteilen. Gut 600 Fahrzeuge hängen an diesem Kundensystem. Was der Audi-Rückzug bedeutet, erklärt Martin Tomczyk, Motorsportchef bei Abt Sportsline, im Dlf.

von Stülpnagel, Christian | 15. Juli 2023, 19:46 Uhr
Ein Audi R8 des Teams Abt Sportsline fährt in der GT3-Rennserie eine Kurve bei hohem Tempo.
In der GT3-Rennserie bauen Teams wie Abt Sportsline auf die tatkräftige Unterstützung von Autobauer Audi. Doch der zieht sich jetzt aus dem Kundensport-Geschäft zurück, bietet nur noch Ersatzteilversorgung. (IMAGO / Eibner / IMAGO / Augst / Eibner-Pressefoto)