Freitag, 01. März 2024

Nahost
Israel sollen Angriffspläne der Hamas lange vorgelegen haben

Israel soll seit mehr als einem Jahr von den Angriffsplänen der Hamas gewusst haben.

01.12.2023
    Ein von Kugeln durchlöchertes Fenster von einem Haus im Kibbuz Kfar Azza.
    Laut New York Times wusste Israel schon fast ein Jahr vom Angriffsplan der Hamas. (Archivbild) (picture alliance / ASSOCIATED PRESS / Ohad Zwigenberg)
    Das berichtet die New York Times. Demnach gab es einen umfassenden Austausch israelischer Behörden zu einem 40 Seiten langen Dokument mit dem Codenamen "Jericho-Mauer", das einen Gefechtsplan der Hamas skizzierte. Dieser soll bis ins Detail dem Angriff geähnelt haben, den Terroristen dann Anfang Oktober aus dem Gazastreifen heraus ausführten. Der Plan sei letztlich von den Experten in einer Fehleinschätzung als zu anspruchsvoll und schwierig für die Hamas abgetan worden.
    Drei Monate vor dem tatsächlichen Angriff warnte laut der "New York Times" eine Geheimdienst-Analystin, dass die Hamas ein Training absolviert habe, das dem Dokument sehr nahekomme. Auch dieser Hinweis wurde abgetan.
    Diese Nachricht wurde am 01.12.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.