Montag, 26. Februar 2024

Deutsches Studierendenwerk
Jeder dritte Student mit weniger als 800 Euro im Monat

Ein Drittel aller Studenten in Deutschland muss im Monat mit weniger als 800 Euro auskommen.

25.05.2023
    Gebäude des Studentenwohnheims der Universität Mainz.
    Vor allem die Frage des Wohnens bringt Studenten nach wie vor in finanzielle Schwierigkeiten. (imago-images / Ralph Peters)
    Das geht aus einer Erhebung des Deutschen Studierendenwerks hervor. Elf Prozent stehen sogar weniger als 400 Euro zu Verfügung - vor allem jüngere Semester. Größter Posten bei den Ausgaben ist die Miete. Im Jahr 2021 lag sie im Durchschnitt bei 410 Euro pro Monat. Der Vorstandsvorsitzende Anbuhl warnt vor einer - Zitat "sozialen Polarisierung". Etwa ein Viertel der Studenten stünden finanziell gut da, bei gut einem Drittel sei die Lage prekär. Die Politik müsse sich insbesondere um bezahlbaren Wohnraum kümmern. An die Bundesregierung richtete Anbuhl den Appell, das Bafög regelmäßig an Preise und Einkommen anzupassen.
    Diese Nachricht wurde am 25.05.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.