Freitag, 01. März 2024

Sport unter den Taliban
Die afghanische Judoka Friba Rezayee kämpft für Aufmerksamkeit

Friba Rezayee war 2004 die erste Frau, die für Afghanistan bei Olympischen Spielen gestartet ist. Unter den Taliban ist Sporttreiben inzwischen lebensgefährlich. Sie fürchtet, dass die Sportlerinnen in ihrer Heimat von der Welt vergessen werden.

Schweizer, Marina | 02. März 2023, 16:00 Uhr
Friba Rezayee war Judoka und die erste Sportlerin aus Afghanistan bei einem Olympischen Wettkampf.
Friba Rezayee war Judoka und die erste Sportlerin aus Afghanistan bei einem Olympischen Wettkampf. (imago images / ZUMA Press / Darryl Dyck )