Dienstag, 09. August 2022

Archiv

Katalonien und die Unabhängigkeit
Wie gefährlich ist der Separatismus für Spanien und Europa?

Die Katalonien-Krise spitzt sich dramatisch zu. Das Parlament in Barcelona stimmt für die Unabhängigkeit, Madrid entmachtet die katalanische Regionalregierung. Droht nun eine gewaltsame Eskalation? Ist die Spaltung Spaniens noch zu stoppen?

Moderation Christine Heuer | 30.10.2017

    Unterstützer der Unabhängigkeit Kataloniens demonstrieren am 10.10.2017 in Barcelona, Spanien, und halten eine Europa-Flagge hoch. Puigdemont hat die angekündigte Unabhängigkeit von Spanien verschoben und zu Gesprächen aufgerufen.
    Unterstützer der Unabhängigkeit Kataloniens demonstrieren in Barcelona. (Francisco Seco / dpa)
    Soll die EU sich einschalten? Stellt Brüssel die Interessen der Nationalstaaten über den Bürgerwillen? Treibt Europa in die Kleinstaaterei?
    Gesprächsgäste:
    • Siegfried Buschschlüter
      Journalist, ehemaliger Deutschlandfunk- und früher ARD-Spanien-Korrespondent
      (RNE Radio Nacional de España)
    • Josef Janning
      Politikwissenschaftler und Europa-Experte, Leiter Berliner Büro des European Council on Foreign Relations
      (WDR, Studio Bonn)
    • Oriol Serra
      Berlin-Korrespondent beim katalanischen Rundfunk TVC/Catalunya Ràdio
      (aus unserem HSS zugeschaltet)
    Hörerinnen und Hörer sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail. Telefon: 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei)
    E-Mail: kontrovers@deutschlandfunk.de