Sonntag, 22. Mai 2022

Archiv

Klassische Musik im Internet
In der Neuen Welt

Ob auf Youtube oder Facebook, in Streaming- oder Download- Portalen - längst ist auch die Klassische Musik auf allen Plattformen des World Wide Web präsent. Jedes CD-Label, jeder Musikverlag, jede Künstleragentur, jedes Konzert- und Opernhaus und natürlich fast jeder renommierte Musiker hat seine eigene Website.

Von Norbert Hornig | 21.07.2014

Was bisher nur in der Pop-Szene zu gelten schien: Ohne Selbstdarstellung und Marketing über das Internet geht heute auch in der Klassikszene nichts mehr. Ein Ende dieser Entwicklung ist nicht abzusehen. Und niemand zweifelt mehr daran, dass sich auch das Publikum und seine Hörgewohnheiten in den nächsten Jahren weiter deutlich verändern werden. Über aktuelle Trends tauschte sich die Branche im Mai beim internationalen Forum "Classical: NEXT" in Wien aus. Es gab Antworten, aber auch viele Fragen. Die Zeichen stehen auf Veränderung.