Freitag, 07. Oktober 2022

Archiv


Kleine Mengen, große Wirkung

In der Beschränkung zeigt sich der Meister - dies gilt auch bei Gewürzen in der Küche. Sie geben dem Essen das gewisse Etwas, allerdings nur in der richtigen Menge und Zusammensetzung.

Am Mikrofon: Georg Ehring | 05.12.2013

    Im Mittelalter waren manche Gewürze so wertvoll, dass sie mit Gold aufgewogen wurden.
    Im Mittelalter waren manche Gewürze so wertvoll, dass sie mit Gold aufgewogen wurden. (Jan-Martin Altgeld)
    Manche sollen zudem die Verdauung fördern, für Entspannung und guten Schlaf sorgen oder die Konzentration verbessern. Im Mittelalter waren manche Gewürze so wertvoll, dass sie mit Gold aufgewogen wurden. Heute machen künstliche Aromen den Gewürzen Konkurrenz, meist ohne das Original zu erreichen. Welche Pflanzen stecken hinter den gängigen Gewürzen? Wie lange halten sie und wie werden sie konserviert? Wie werden Fertiggerichte gewürzt? Welche Tipps gibt es für den Umgang mit Gewürzen? Und welche sind besonders in der Weihnachtszeit angesagt? Eine Appetit anregende Sendung mit Hörer(inne)n und Experten für gutes Essen.

    Hörerfragen und -erfahrungen sind wie immer willkommen.
    Die Nummer für das Hörertelefon lautet: 00 800 - 44 64 44 64
    Und die E-Mail-Adresse lautet: marktplatz@dradio.de