Samstag, 02. Juli 2022

Archiv

Korrespondentenalltag
Vierzehn Länder - zwei Berichterstatter

Auslandsberichterstattung funktioniert nur bei Interesse in Deutschland. Lena Bodewein und Ihr Mann Holger Stenzel berichten aus Singapur und wissen, welche Länder gut "gehen" und welche nicht. Ein Strand ist da von Vorteil.

Lena Bodewein im Gespräch mit Bettina Köster | 14.08.2018

Lena Bodewein, ARD-Hörfunkkorrespondentin in Singapur
Lena Bodewein, ARD-Hörfunkkorrespondentin in Singapur (ARD / Steffi Fähnders)
"Es muss am Besten ein Land sein, indem die Deutschen Urlaub machen", sagt Lena Bodewein im Gespräch mit @mediasres. Thailand oder Bali funktionierten immer, mit Laos sehe das schon ganz anders aus.
Ohne Stringer sei Berichterstattung wie z.B. aus Myanmar gar nicht möglich. In dem Podcast, den sie gemeinsam mit Ihrem Mann Holger Senzel, betreibt, kann Sie, so Bodewein, all die Geschichten unterbringen, die im "normalen" Radioprogramm keinen Platz finden.