Archiv

Europa-League
Leverkusen weiter, Freiburg und Berlin scheiden aus

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat das Viertelfinale der Europa League erreicht.

16.03.2023
    Tapsoba und Adli umarmen sich; Bakker kommt dazu. Die drei tragen rote Trikots.
    Die Leverkusener Edmond Tapsoba (l.), Amine Adli (m.) und Mitchel Bakker feiern den Sieg. (Marton Monus / dpa )
    Die Mannschaft siegte im Achtelfinal-Rückspiel bei Ferencvaros Budapest mit 2:0. Die Tore schossen der Franzose Moussa Diaby und Amine Adli. Das Hinspiel hatten die Leverkusener ebenfalls mit 2:0 gewonnen
    Der SC Freiburg schied dagegen im Achtelfinale aus. Er verlor das Rückspiel zu Hause gegen Juventus Turin mit 0:2. Auch für Union Berlin ist die Europokal-Saison nach einer 0:3-Niederlage beim belgischen Vertreter Union Saint-Gilles beendet. Freiburg und Berlin hatten bereits ihre Hinspiele verloren.
    Diese Nachricht wurde am 16.03.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.