Donnerstag, 21.02.2019
 
Seit 05:00 Uhr Nachrichten





























Nächste Sendung: 01.03.2019 22:05 Uhr

Lied- und Folkgeschichte(n)
Gegen ein verkorkstes Amerika
Der afroamerikanische Künstler und Musiker Lonnie Holley
Von Marlene Küster

Lonnie Holleys Musik ist in afroamerikanischen Genres verankert: im Blues, Gospel und Soul, aber auch in Free Jazz, Funk und Hip-Hop. Seine Songtexte sind resolut. Darin nimmt er die derzeitige politische Situation in den USA kritisch unter die Lupe. Für die Afroamerikaner war das Leben immer schwer, aber es wird wieder härter, Rassismus und Diskriminierung nehmen zu, stellt er fest. Lonnie Holley kommt aus ärmlichen Verhältnissen. Mit 29 Jahren fing er mit künstlerischen Arbeiten an, mit Sandstein- und Müllskulpturen, Fotografie, Malerei und Musik. Er ist Autodidakt, hat weder eine Kunst- noch eine Musikhochschule besucht. Dennoch hat er es mit seinen Skulpturen in Museen und sogar zu Ausstellungen ins Weiße Haus geschafft. Erst 2010 traute er sich an professionelle Tonaufnahmen. Mit der Musik geht er wie mit seinen Kunstwerken um: spontan und intuitiv. Sein Debüt erschien 2012, sein aktuelles Album ‚Mith’ ist sein drittes Werk.

Verwandte Links

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk