Montag, 04. Juli 2022

Archiv

Mediasres im Dialog
Sparen - aber wie und wo?

Die Zeit der vollen Kassen ist längst vorbei, auch die öffentlich-rechtlichen Sender sollen Einsparungen vornehmen, so will es die Medienpolitik im Sinne der Beitragszahler. Haben Sie Vorschläge zu Sparmaßnahmen?

29.09.2017

Auf einem Tisch liegt Münzgeld auf Formularen für Bürgerinnen und Bürger zu den Rundfunkbeiträgen ARD, ZDF und DRadio.
Wo würden Sie Einsparungen vornehmen? (dpa / Arno Burgi)
Seit geraumer Zeit durchleuchten ARD und ZDF ihr Finanzverhalten, um Kostensenkungen benennen zu können. Am Freitagnachmittag übergeben die Intendanten ihre Vorschläge an Vertreter der Medienpolitik. Das Treffen findet am Frankfurter Flughafen statt.
Gleichzeitig fragen wir Sie als Gebührenzahler:
An welchen Stellen würden Sie bei ARD und ZDF und dem Deutschlandradio am ehesten sparen – und an welcher Stelle auf keinen Fall?
Rufen Sie uns an unter der 0221/345-345-1 oder schreiben Sie uns unter mediasres-dialog@deutschlandfunk.de.
Andreas Stopp freut sich auf Ihre Ansichten und Anregungen.