Sonntag, 03. Juli 2022

Archiv

@mediasres im Dialog
Wo sind die Grenzen für Werbung?

In dieser Woche sorgte eine H&M Werbung für eine breite öffentliche Debatte. Dem schwedischen Unternehmen wurde Rassismus vorgeworfen. Wie schauen Sie auf diesen Werbe-Skandal? Welche Grenzen dürfen Werbetreibende nicht überschreiten? Unsere Hörerinnen und Hörer haben uns ihre Meinungen mitgeteilt.

Moderation: Andreas Stopp | 12.01.2018

Leider liegt für dieses Bild keine Bildbeschreibung vor
Ärger um Werbefotos (picture alliance / dpa / Stefan Sauer)
Werbung kann die Grenzen des guten Geschmacks überschreiten. Das ist oft Teil der Strategie, Konsumenten zu irritieren und zu provozieren.
Aber wie weit dürfen Agenturen dabei gehen? Wann werden Werbebotschaften ausgrenzend oder gar rassistisch? Und wie geht die Gesellschaft damit um? Sind wir senibler geworden gegenüber rassistischen und sexistischen Botschaften? Oder tolerieren wir inzwischen mehr als uns eigentlich lieb ist?
Wann werden Ihrer Meinung nach Grenzen überschritten? Sind Werbestrategien für Sie zu tabulos geworden?
Sagen Sie uns Ihre Meinung und rufen Sie an unter 0221-345 3451 oder schreiben Sie uns an: mediasres-dialog@deutschlandunk.de.