Ozean-Konferenz in Athen
Mehr als neun Milliarden Euro für Rettung der Weltmeere

Die Teilnehmer der internationalen Konferenz "Unser Ozean" in Athen wollen mehr als neun Milliarden Euro für die Rettung der Weltmeere bereitstellen.

16.04.2024
    Sonnenstrahlen scheinen durch eine Wasseroberfläche.
    Die Konferenz "Unser Ozean" will die Rettung der Weltmeere vorantreiben. (imago images / Westend61 / Konstantin Trubavin)
    Das teilte der griechische Ministerpräsident Mitsotakis mit. Bei der dreitägigen Konferenz treffen sich seit Montag Vertreter von Regierungen, Umweltorganisationen und Unternehmen sowie Wissenschaftler aus 120 Ländern.
    In Griechenland laufen derzeit Projekte mit einem Gesamtbudget von 780 Millionen Euro zum Schutz der Biodiversität im Mittelmeer. Die Regierung hatte in der vergangenen Woche angekündigt, zwei neue Nationalparks im Ionischen Meer und in der Ägäis zu errichten.
    Die Konferenz "Unser Ozean" war zum ersten Mal 2014 organisiert worden. Bei der Ozean-Konferenz in Panama im vergangenen Jahr waren Gelder im Umfang von fast 18 Milliarden Euro versprochen worden.
    Diese Nachricht wurde am 16.04.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.