Donnerstag, 02. Februar 2023

Vorwürfe aus Russland
Deutsches Institut soll an Biowaffen geforscht haben

Als „an den Haaren herbeigezogen“ bezeichnete Forschungsdirektor Thomas Mettenleiter im Dlf die Vorwürfe von russischer Seite, sein Friedrich-Loeffler-Institut habe mit der Ukraine an der Entwicklung von Biowaffen gearbeitet. Dennoch habe der Vorfall die beteiligten Institutionen in Unruhe versetzt.

Knoll, Christiane | 28. März 2022, 16:35 Uhr

Ein Wissenschaftler arbeitet in einem Labor.
Ein Wissenschaftler arbeitet in einem Labor. (picture alliance/dpa/Jens Büttner)