Streamingdienst
Nach Neil Young kehrt auch Joni Mitchell zu Spotify zurück

Nach dem kanadischen Musiker Neil Young ist auch die kanadische Künstlerin Joni Mitchell zum Streamingdienst Spotify zurückgekehrt. Young hatte Spotify aus Protest gegen den Podcaster Joe Rogan boykottiert. Dieser hatte auf Spotify Falschinformationen verbreitet.

23.03.2024
    Cover von Rhino Records bei der Vorstellung eines 11-er-Tracks von Joni Mitchell beim Newport Folk Festival.
    Die kanadische Musikerin Joni Mitchell (picture alliance / ASSOCIATED PRESS / Uncredited)
    Joni Mitchell war vor rund zwei Jahren, als Young seine Musik nicht mehr bei Spotify anbieten wollte, ihrem Kollegen nach eigenen Angaben aus Solidarität gefolgt. Die Entscheidung, jetzt wie Young wieder zum Streamingdienst zurückzukehren, kommentierte sie aber noch nicht. Mitchell gehörte zu den bedeutendsten Singer-Songwritern der 1970er-Jahre.
    Young war zu Spotify zurückgekehrt, weil Rogans Podcast seit Februar nicht mehr exklusiv bei Spotify erhältlich ist, sondern auch bei anderen Anbietern.
    Diese Nachricht wurde am 23.03.2024 im Programm Deutschlandfunk Kultur gesendet.