Freitag, 19. August 2022

Archiv

"Nationaloper" in Berlin
Nationalität, Nationalmannschaft, Nationalgefühl

Für die Produktion "Nationaloper" hat sich die junge Berliner Opernkompanie Novoflot mit zwei Ensembles aus Ungarn und der Schweiz zusammengetan. In drei Inszenierungen gehen die Teams der Frage nach, wie Kulturgüter Nationalbewusstsein oder auch Stolz schüren oder sogar deswegen kreiert wurden. "Novoflot-"Regisseur Sven Holm im Gespräch.

Sven Holm im Gespräch mit Anja Buchmann | 23.06.2016

    Deutschlandmützen in einem Souveniergeschäft
    Nationalgefühl kann auf unterschiedliche Weise zum Ausdruck gebracht werden (picture-alliance/dpa/Frank May)
    Bei "Nationaloper" mit dabei sind die ungarische Oper "Bank Ban" von Nationalkomponist Ferenc Erkel – aufgeführt von der Gruppe Kretakör, hinzu kommt die Schweiz mit der Zürcher Gruppe kraut_produktion, die sich der Neugestaltung der Schweizer Nationalhymne widment - mangels berühmter Schweizer Oper. Und das Berliner Ensemble Novoflot bietet Carl Maria von Webers "Freischütz". Und alle drei Inszenierungen werden an einem Abend zu sehen sein.