Archiv

Hans-Böckler-Stiftung
Nur knapp jeder zweite Beschäftigte in Privatwirtschaft erhält Urlaubsgeld

Weniger als die Hälfte der Beschäftigten in der deutschen Privatwirtschaft bekommt Urlaubsgeld.

06.06.2023
    Im Juni zahlen viele Betriebe in Deutschland Urlaubsgeld aus. Davon profitiert allerdings nicht einmal jeder zweite Arbeitnehmer.
    Das zeigt eine Auswertung der Hans-Böckler-Stiftung des Deutschen Gewerkschafts-Bundes. Demnach erhielten zuletzt 47 Prozent der Beschäftigten Urlaubsgeld. Für die Studie wurden zwischen Anfang Mai 2022 und Ende April 2023 Angaben von 60.000 Arbeitnehmern ausgewertet. Wer Urlaubsgeld erhält, ist demnach von verschiedenen Faktoren abhängig - unter anderem von Tarifverträgen: In tarifgebundenen Unternehmen erhielten 74 Prozent der Beschäftigten Urlaubsgeld, in jenen ohne Tarifbindung nur 35 Prozent. Die Chance auf Urlaubsgeld steigt der Auswertung zufolge zudem mit der Größe des Unternehmens und der Höhe des Gehalts.
    Diese Nachricht wurde am 06.06.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.