Dienstag, 16. August 2022

Archiv

Olympische Spiele 2016
"Rio ist vorbereitet"

Gewalt, verschmutzte Buchten, geräumte Favelas: Die Nachrichten aus Brasilien sind kurz vor dem Beginn der Olympischen Spiele alles andere als gut. Michael Vesper ist trotzdem zuversichtlich, "dass wir Spiele in brasilianischer Atmosphäre erleben werden", sagte der DOSB-Vorstandsvorsitzende im DLF-Sportgespräch.

Michael Vesper im Gespräch mit Philipp May | 17.07.2016

    Der Vorstandsvorsitzende des DOSB Michael Vesper.
    Seit 2006 Vorstandsvorsitzender des Deutschen Olympischen Sportbundes DOSB: Michael Vesper. (picture alliance/dpa - Bernd Thissen)
    Die aktuell eher negativen Meldungen aus dem Gastgeberland der Olympischen Sommerspiele 2016 bringen Michael Vesper nicht aus der Ruhe: "Das heißt aber nicht, dass wir sie nicht ernst nehmen", sagte der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Olympischen Sportbundes DOSB im DLF-Sportgespräch. "Insbesondere den Zika-Virus nehmen wir sehr ernst - zusammen mit unseren Ärzten."
    Im Sportgespräch sprach Michael Vesper unter anderem über die letzten Vorbereitungen auf Olympia 2016 sowie über die Diskussion um einen möglichen Ausschluss der russischen Mannschaft - wegen des Vorwurfs systematischen Dopings unter anderem bei den Winterspielen in Sotschi.
    Das vollständige Gespräch können Sie mindestens sechs Monate in unserer Mediathek nachhören.
    Äußerungen unserer Gesprächspartner geben deren eigene Auffassungen wieder. Der Deutschlandfunk macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.