Dienstag, 27. September 2022

Archiv


Peking erstickt im Smog

Seit Tagen bleibt den Menschen in Peking die Luft weg: Über der chinesischen Hauptstadt hängt die Smogglocke so dicht und tief wie selten zuvor. Jetzt haben die Behörden erstmals Smog-Alarmstufe Orange ausgerufen.

Von Ruth Kirchner | 14.01.2013

    Den vollständigen Beitrag können Sie mindestens bis zum 14. Juni 2013 in unserem Audio-on-Demand-Player hören.