Dienstag, 07. Dezember 2021

Archiv

Politische Radioshow - Teil 2Zingsheim braucht Gesellschaft

Martin Zingsheim braucht Gesellschaft – und die bekam er: Timo Wopp, Till Reiners, Hazel Brugger, Sidekick Friedemann Weise, Omid Nouripour und Cesy Leonard vom Zentrum für politische Schönheit. Sie alle feierten am 23. Mai im Kölner Comedia Theater die fulminante Premiere der ersten politischen Radioshow der Querköpfe "Zingsheim braucht Gesellschaft".

31.05.2017

Musikkabarettist Martin Zingsheim sitzend vor einem Mikrofon
Musikkabarettist Martin Zingsheim bei "Zingsheim braucht Gesellschaft" (Deutschlandfunk / ton & bilk)
Nach einem fulminanten Auftakt im ersten Teil von "Zingsheim braucht Gesellschaft" ging es in der zweiten Hälfte des Abends ebenso unterhaltsam weiter. Zu Gast im zweiten Teil waren der Shootingstar des jungen politischen Kabaretts Till Reiners, die diesjährige Salzburger Stier Preisträgerin Hazel Brugger sowie Cesy Leonard, die künstlerische Leiterin des Zentrums für politische Schönheit.
Gemeinsam mit Gastgeber Martin Zingsheim und Sidekick Friedemann Weise diskutierten sie humorvoll, klug und kurzweilig über verschiedene gesellschaftlich relevante Themen und hinterfragten die politische Bedeutung von Satire.
Bereits im September bekommt Martin Zingsheim noch mehr Gesellschaft: Am 26.09.2017 findet im COMEDIA Theater Köln die Aufzeichnung der zweiten Ausgabe der politischen Radioshow im Deutschlandfunk statt.
Tickets für die Aufzeichnung sind ab sofort im COMEDIA Theater erhältlich.