Freitag, 12. April 2024

Missbrauchsfälle
Polnischer Bischof nach Vorwürfen zurückgetreten

Der polnische Bischof Dziuba ist nach Vorwürfen im Zusammenhang mit Missbrauchsfällen zurückgetreten.

13.03.2024
    Kreuz auf einem Wörterbuch mit dem Wort Missbrauch
    Der Bischof von Lowicz in Zentralpolen ist zurückgetreten. Er soll Missbrauchsopfer in seinem Bistum nicht geschützt haben. (picture alliance / Christian Ohde)
    Papst Franziskus nahm das Rücktrittsgesuch an. Der 73-jährige Dziuba soll Berichten über sexuelle Gewalt an Minderjährigen durch Priester in seinem Bistum nicht nachgegangen sein. Der Vatikan hatte 2020 ein Untersuchungsverfahren eingeleitet. Auch die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen unterlassener Hilfeleistung.
    Dziuba war seit 20 Jahren Bischof von Lowicz in Zentralpolen.
    Diese Nachricht wurde am 09.03.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.